Kreatives Tagebuchschreiben
Home
http://www.tagebuchschreiben.de/index.html

© 2016 Kreatives Tagebuchschreiben

Tagebuch und Biografie

 

Bücher zum Tagebuchschreiben und zum Schreiben Ihrer Biografie

 

Elisabeth Mardorf, Kreativ leben mit dem Tagebuch

Mit Übungen, die Sie weiterbringen

Neu- Ausgabe des Buches

Ich schreibe täglich an mich selbst, Kösel Verlag München,1999 und BoD 2008

 

 

 

                                  Taschenbuch 7,96 €       Ebook 3,99 €

Alle Taschenbücher können Sie auch direkt bei mir bestellen

 

Ich schreibe seit meinem 13. Lebensjahr Tagebuch, und ich bin bis heute begeistert davon. Tagebuchschreiben entlastet und kann helfen, Struktur ins Chaos zu bringen, Probleme zu lösen, Pläne zu entwickeln und Entscheidungen zu fällen. Man kann mit Hilfe des Tagebuches die eigenen Stärken entfalten und die eigenen Schattenseiten beleuchten, so dass man sich nicht immer selbst blockiert.

Auf die Idee, Tagebuch zu schreiben, kam ich durch das Tagebuch von Anne Frank. Obwohl mein Leben natürlich anders aussah als ihr so tragisches Leben, fühlte ich mich mit ihr seelenverwandt. Gerade erst sah ich den neuen Film "Anne Frank", der mich wieder tief berührte.

Anders als Anne Frank durfte ich leben und konnte über viele Jahrzehnte hinweg Tagebuch schreiben. Aber das steht nicht im Mittelpunkt des Buches. Mich interessierten auch die Erfahrungen anderer mit dem Tagebuchschreiben. 

So habe ich mit vielen Menschen von 15 bis 70 gesprochen, die begeistert Tagebuch schreiben. 

Tagebuchschreiben wird nie unmodern - auch nicht im Zeitalter von Blogs und Computern. Sie haben vielleicht schon von den "Diary-Slams" gehört, in denen (meist) junge Leute aus ihren Tagebüchern vorlesen.

Sie finden auch viele erprobte Schreib- Übungen, die Spaß machen. Sie geben Ihnen Anregungen, nicht nur Erlebnisse aufzuschreiben, sondern aktiv Ihr Leben mit dem Tagebuch zu gestalten.

 

Pressestimmen (Auswahl):

 

 Neue Osnabrücker Zeitung

"Elisabeth Mardorf befindet sich in bester literarischer Gesellschaft von Autorinnen und Autoren wie Virginia Woolf, Luise Rinser, Maxi Wander,Käthe Kollwitz, Max Frisch oder Victor von Klemperer, für die das Tagebuchschreiben unentbehrlich geworden war"



Pierre Stutz, ferment

"Spannend waren für mich vor allem die Gedanken rund um das Wiederlesen des Tagebuchs, die von der heilenden Kraft der Erinnerung erzählen."



 

Bestellen:  

  • bei Amazon (Links oben)
  • Taschenbuch direkt bei mir (gern auch mit Widmung, plus 1,00 € für Porto und Verpackung)

 

 

 

 

Folgen Sie mir auf Twitter